Cranex D und Cranex D Ceph

«Qualität. Möglichkeiten.»

Neu entwickeltes direktdigitales Panoramaschichtgerät mit deutlich verbesserter Bildqualität im Frontzahnbereich

Cranex D erstellt Panoramaaufnahmen mit aussergewöhnlich breiter Schichttiefe im Frontzahnbereich, was eine gute Visualisierung von Kronen als auch Wurzelspitzen gewährleistet.

Mit dem Cranex D können Sie Standardpanorama-, Kinderpanorama-, Kiefergelenk- und Sinusuntersuchungen durchführen. Die Bilder können anschliessend mit der Digora Software für Windows auf vielfältige Art und Weise verbessert, vergrössert und gefiltert werden; ebenso sind Negativ-/Positiv-Bilder und 3D-Prägungen möglich.
Die offene Konstruktion der unteren Säule ermöglicht es, Patienten im Rollstuhl einfach zu positionieren.

Ein 4-Punkte-Haltesystem sorgt für feste aber sanfte Stabilität des Patienten im Gerät. Über die Benutzeroberfläche am Computer werden Aufnahmeprogramme ausgewählt. Der kV-Wert wird durch AES (Automatic Exposure Setting) auf Basis der Kopfbreite des Patienten automatisch eingestellt.

Cranex D Ceph

Optional können Sie auch direktdigitale Fernröntgenuntersuchungen durchführen (Scantechnik).
Das Cranex D Ceph kann mit einem CCD- Sensor für die Praxis mit gelegentlichen Fernröntgenaufnahmen oder mit zwei Sensoren für häufiger angefertigte Fernröntgenaufnahmen ausgestattet werden.

Technische Highlights

  • 50% vergrösserte Schichttiefe im Frontzahnberiech
  • Zugang mit dem Rollstuhl
  • AES (Automatic Exposure Setting)
  • Direktanbindung an bestehende Digora-Systeme
  • CCD Sensor der modernsten Bauart
  • Klare Reduktion der Strahlenbelastung
  • Horizontalprogramm für begrenzte Aufnahmebereiche